Nachrüsten – Hydraulische Stützräder

Nachrüsten der Schweißvorrichtung

Der Wunsch des Kunden nach einer vergrößerte Arbeitsfläche war in diesem Projekt der Auslöser für einen innovativen technologischen Ansatz von STS. Die 3D Vorlage für eine Konstruktion lieferte zudem jedem Stakeholder schon vor Beginn des Projekts ein ungefähres Gesamtbild der gefertigten Lösung. Durch die Visualisierung und die ermittelten Hydraulikdaten konnte sich der Kunde bereits im Vorfeld von Leistungsfähigkeit und Effektivität der neuen Anlage überzeugen. Das Konzept der Hubeinrichtung für die Erweiterung der Auflieger-Schweißvorrichtung konnte somit für die Fertigung freigegeben werden.

 

Projektbeschreibung:

Über eine stationäre Vorrichtung sollten die Hydraulikzylinder im halbautomatischen Betrieb umgerüstet werden. Unsere Konstrukteure lieferten die Fertigungszeichnung  und der Monteur übertrug die Vorgaben lückenlos beim Kunden. Die in kurzer Zeit umgesetzte Vorrichtung erleichtert es dem Kunden, voreingestellte Positionen im Betrieb anzufahren. Diese Art der Umrüstung liefert dem Bedienpersonal an der Vorrichtung eine neue Steuerungsqualität bei gleichbleibender Höhe des Aufliegerrahmens. Nach Bedarf kann der Kunde auch eine neue Konfiguration über die SPS hinzufügen. Der Vorteil liegt hier in einer Halbautomatik, die zur Folge hat, dass  eine effizientere Rüstzeit für den täglichen Prozess der Höhenausrichtung am Aufliegerrahmen übernommen werden kann. Die Bedienung, Prüfung, Wartung und zukünftige Instandhaltung der Vorrichtung werden nach entsprechend dokumentierter Verfahrensanweisung mit dem Kunden vereinbart.

Schon nach wenigen Testläufen wurde dem Kunden schnell klar, wie schnell die neue Halbautomatik fast lautlos die Höhen Parameter übernehmen kann. Der Schweißbetrieb konnte somit dank präziser Konstruktions- und Fertigungstechnik durch STS direkt nach Einbau und erfolgreichem Testlauf planmäßig in Betrieb genommen werden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.